Tipps

Cabo Verde ist ein Schwellenland, ein Entwicklungsland, auch wenn es auf der Haupttourismusinsel Sal zuerst nicht den Anschein hat. So kann es, wenn man zum ersten Mal in einem solchen Land ist, durchaus zu einem „Kulturschock” kommen. Mit allen positiven und ungewohnten Auswirkungen.

Die Menschen sind natürlich, sehr herzlich und gastfreundlich, wenn man auf sie zugeht. Ein „Bom Dia” oder „Obrigado” sollte man schon im Vokabular haben. Die Nationalsprache ist Portugiesisch, aber man kann sich recht gut auf Französisch verständigen, da noch ein echtes Interesse an Begegnung vorhanden ist. Besonders auf Sto. Antao ist man Gast – im wahrsten Sinne des Wortes. Es wird das Beste geboten.

weiter »

land impressionen tipps & hinweise